Wir feiern den Advent

 

In einer besinnlichen Stunde feierten die Schüler der Klasse 1/2a zusammen mit ihren Eltern am 19.12.2016 den Advent.

 

Mit Liedern, Kerzenspiel, einer Geschichte zum Advent, dem Gedicht Am Tage von Sankt Barbara und einem Ratespiel, bei dem das adventliche Wissen der Eltern gefragt war, zau­berten sie im Klassenzimmer eine behagliche, vorweihnacht­liche Stimmung. Flöten- und Trompetenklänge versetzten die Zuhörer in eine besinnliche Zeit. Das sich anschließende gemütliche Beisammensein mit Plätzchen, Kuchen und Kinder­punsch rundete die Feierstunde ab.

Marienkäfer

 

In unserer Projektwoche, die dem Lernbereich Natur und Umwelt Tiere und ihre Lebensräume zuzuordnen war, beschäftigten wir, die Klas­se 1/2a, uns mit der Tierart Marienkäfer ganz besonders.

 

Wir stellten fest, dass die rot-schwarzen Marienkäfer unserer Heimat (vorwiegend Siebenpunkt-Käfer) nicht nur hübsch anzusehen sind, sondern auch als Glücksbringer für uns Menschen gelten.

 

Zunächst erfuhren die Schüler viel Wissenswertes über das Aussehen der Marienkäfer wie Körperform, Körperbedeckung und Fortbewegung, über ihre Heimat, über die verschiedenen Marienkäferarten sowie de-ren Fortpflanzung. Der Lebensraum des Marienkäfers, seine Nahrung und vor allem seine Tarnmechanismen versetzten die Kinder in Stau-nen. Einfache Nahrungsbeziehungen wie Blattläuse Marienkäfer Vögel wurden angesprochen bzw. erkannt.

 

Schon bald stellten die Schüler fest, dass der Marienkäfer ein wirk­licher Glücksfall für Mensch, ganz besonders für den Gärtner, und Natur ist. Aus diesem Grunde kam die Frage auf, wie wir Menschen dem Marienkäfer helfen können, damit dies auch in Zukunft so bleibt.

 

In Gruppen erarbeiteten die Schüler Hilfen zum Schutz des Marien­käfers, die sich wie folgt darstellten:

- Wir lassen dem Marienkäfer seine Nahrung. Daher verwenden wir

  keine Insektizide.

- Wir bieten dem Marienkäfer Überwinterungsmöglichkeiten an: z.B.

  kleine Steinmauern, Laubhaufen, Holzlagerungen oder Moos und

  Grasbüschel stehen lassen.

Die Ergebnisse wurden auf einem Plakat festgehalten, welches im Schulhaus aufgehängt wurde, damit auch andere Schüler ihr Wissen erweitern können.

Zur Vertiefung ihres Wissens überprüften die Schüler danach das Freizeitgelände unserer Schule auf Überwinterungsmöglichkeiten für den Marienkäfer. Dabei stellten sie fest, dass hier bereits viele na-türliche Überwinterungsstätten für den Käfer vorhanden sind.

 

In Kürze werden die Ergebnisse unseres Projektes außerdem auch noch in einer Schautafel, die in unserem Schulwald aufgestellt wird, vielen Menschen zugänglich gemacht werden. Dazu bastelten die Schüler aus Steinen Marienkäfer, die ebenfalls im Schulwald rund um die Schautafel ausgelegt werden. So sollen Wanderer und Spa-ziergänger daran erinnert werden, welch ein Glück der Marienkäfer für uns Menschen ist und wie wir dieses Glück auch für uns und andere festhalten können und müssen.

Uhrzeit (MEZ)

 

Grundschule Burkardroth

 

Steinbergstraße 44

97705 Burkardroth

Tel:09701 383

Fax:09701 8633

Tel. Schulhaus Lauter:

09734 394

FAX Lauter: 09734 1651

E-Mail:

verwaltung@gs-burkardroth.de

(c) Mondkalender
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Burkardroth