Auf zur Hecke

Bevor wir den Unterrichtsgang zur Hecke starteten, entwickelten Alex und Leon vom Biosphärenreservat Rhön gemeinsam mit den Kindern im Klassenzimmer ein Tafelbild, auf dem die Entstehung von Hecken Schritt für Schritt sichtbar wurde. Dann machten wir uns auf zu einer nahegelegenen Hecke am Waldrand. Dort angekommen, hieß es: Jetzt bauen wir selber eine Hecke. Eifrig machten sich die Kinder auf die Suche nach den benötigten Materialien (Steine, Beeren, Stöcke, Zweige, Gras) und bauten diese nach Anleitung zu einem Heckenstreifen zusammen. Im „Naseweis-Spiel“ erfuhren sie in Rätseln viele interessante Informationen zu den Tieren der Hecke. Die Tierbilder wurden anschließend in die gebaute Hecke gesteckt und machten so den Lebensraum „Hecke“ sichtbar.

Der Fasching steht vor der Tür

In der letzten Woche vor den Faschingsferien beschäftigten sich die Kinder im Rahmen einer Werkstattarbeit mit verschiedenen Aufgaben, die alle unter dem Thema „Fasching“ standen. So wurden z. B. Faschingstexte gelesen, Fehlertexte richtig abgeschrieben und Lese-Mal-Blätter bearbeitet.

Im Kunstunterricht malten die Kinder Clownsköpfe mit Wachsmalkreiden und Wasserfarben.

Höhepunkt war aber wie jedes Jahr der Schulfasching am Freitag, an dem Schüler und auch Lehrer phantasievoll verkleidet in die Schule kamen und eine lustige „Faschings-stunde“ in der Turnhalle verbrachten.

Uhrzeit (MEZ)

 

Grundschule Burkardroth

 

Steinbergstraße 44

97705 Burkardroth

Tel:09701 383

Fax:09701 8633

Tel. Schulhaus Lauter:

09734 394

FAX Lauter: 09734 1651

E-Mail:

verwaltung@gs-burkardroth.de

(c) Mondkalender
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Burkardroth