Los geht’s mit der 4. Klasse!

Die Jugendverkehrsschule beginnt.

Wir sind sehr gespannt und freuen uns.

                     Klasse 4b

 

Pausenhelfter

Wir sind die neuen Pausenhelfer.

 „Für alle Schüler groß und klein, setzen wir uns in der Pause

  gerne ein. Wir sind die, mit der gelben Weste, für dich tun

  wir das Allerbeste.“

Waldwandertag am 19. Oktober

November 2017  - Der Zahnarzt kommt

Am 16. November besuchte uns die Zahnärztin Dr. Sandra Lange aus der Zahn- arztpraxis Dr. Benedikt und Astrid Staab aus Burkardroth. Gemeinsam mit einer medizinischen Fachangestellten wiederholte sie sehr engagiert und ansprechend mit den Kindern Grundlagen zur Zahnmedizin und Zahnhygiene. Dabei wurden viele Fragen gestellt und geklärt:

Wie heißen die ersten Zähne?

Wie viele Zähne besitzt das Gebiss eines Erwachsenen?

Wie pflegt man seine Zähne richtig?

Wie oft und wie lange soll man seine Zähne putzen?

Welche Nahrungsmittel schaden den Zähnen?

Wie putzt man seine Zähne richtig? usw.

 

Beeindruckt waren die Kinder von den anschaulichen Versuchen, die mit Hilfe des zahlreich mitgebrachten Materials durchgeführt wurden. So wurde zum Beispiel anhand eines Eis gezeigt, wie sich eine Zahnspülung um die Zähne legen und deren Schmelz schützen kann. Die Aufmerksamkeit und Mitarbeit der Kinder zeigten, dass sie sehr aufgeschlossen für das Thema waren und dieses sehr ernst nahmen. Am Ende erhielten die Schüler noch ein Informationsheftchen zur richtigen Zahnpflege, das durch seine altersgerechte Gestaltung großen Anklang bei den Kindern fand.

Bleibt zu hoffen, dass die Kinder das gelernte Wissen auch langfristig im Alltag in die Tat umsetzen. 

Dezember 2017                                            Von drauß‘ vom Walde komm ich her

Am 18. Dezember fand am Nachmittag eine vorweihnachtliche Feier im Klassenzimmer der 4b statt. Die Eltern der Schüler nahmen die Einladung

gerne an und kamen zahlreich. Die Kinder hatten ein buntes Programm mit besinnlichen und auch heiteren Gedichten und Liedern vorbereitet. Durch das

Programm führten die Kinder selbst. Mit Begeisterung und großem Einsatz

sangen, musizierten, spielten und trugen die Schüler ihre einstudierten Texte und Lieder vor. Die Eltern dankten ihnen mit Anerkennung und großem Applaus.

Hier einige Impressionen von der Vorführung:

Lustig und vergnügt gemeinsam spielen

Spieletag in der Klasse 4b

 

Am Donnerstag, den 08. Februar 2018 freuten sich die Kinder besonders auf die 3. und 4. Stunde, denn da stand auf dem Stundenplan: Gemeinsam spielen.

Gesellig und heiter ging dann auch zu. Stolz und voller Vorfreude stellten sich die Kinder ihre mitgebrachten Spiele gegenseitig vor. Aus dem breiten Angebot, das von Karten- über Ratespiele bis zu Geschicklichkeits- und Bewegungsspielen wie z.B. Twister reichte, suchten sich die Schüler ihr Lieblingsspiel aus und bildeten schnell Gruppen. Da ging es dann hoch her. Nach einiger Zeit wurden die Spielgemeinschaften neu formiert und gewechselt, um erneut sein

Spielglück zu testen. Der Spaß war das Ziel und das erreichten alle.

So gab es am Ende nur glückliche Gewinner. 

Fasching 2018

          Tiere und andere zauberhafte Wesen in der Schule

Eine muntere Schar lustiger Figuren gaben sich am Faschingsfreitag ein Stelldichein im Klassenzimmer der Klasse 4b: 

Pinguine, Frosch, Hund, Hase, Koalabär, Einhorn, Alice im Wunderland, Cheerleaders, Clown, FBI-Agent, Fußballer, Hippie, Prinzessin und Pirat.

Sie alle trafen sich um gemeinsam ein paar lustige Stunden zu verbringen. Die hatte die kunterbunte Schar dann auch. Mit einer großen Faschingspolonaise durch das ganze Schulhaus ging es los. In der Turnhalle wurde das lustige Treiben mit der gesamten Schulfamilie fortgesetzt. Mit Tanzen, Helau-Rufen, Liedern, Sketchen und Bewegungssongs verging die Zeit sehr schnell. Alle machten begeistert mit.

Wir besuchen unsere Nachbarschule

Schulhausrallye in der Mittelschule Burkardroth für die vierten Klassen

 

Am Donnerstag, den 01. März 2018 waren die Klassen 4a und 4b in der Mittelschule Burkardroth zu einem Kennlern-Workshop einge- laden.

Erwartungsvoll kamen die etwa 40 Schüler um 9.00 Uhr dort an und wurden von den „Großen“ im Pausenhof schon erwartet, beäugt und begrüßt. Einige Viertklässler trafen da auf altbekannte „Gesichter“ und freuten sich über das Wiedersehen mit ehemaligen Mitschülern.

Nach einer kurzen Begrüßung durch die Schulleiterin Frau von Schoen wurden die Kinder in vier Gruppen aufgeteilt und von freund-lichen Mittelschülern zu den Workshops begleitet.

Im Rotationsprinzip nahmen die Kinder an vier verschiedenen Kursen teil, die jeweils von einer Lehrkraft geleitet wurden. Bei ihrer Arbeit wurden die Grundschüler souverän von den Mittelschülern unter- stützt, die den „Kleinen“ mit Rat und Tat zur Seite standen.

So wurde im Bereich Technik in kürzester Zeit ein kleiner Vasen- ständer aus Holz gebaut. Im Fach Informationstechnik erstellten die Kinder unter Anleitung der „Großen“ eine eigene Stundenplantabelle.  Die offene Ganztagsschule erkundeten die Schüler durch ein Quiz, das sie gruppenweise lösten und ihnen viel Freude bereitete. Im Bereich Musik konnten die Kinder ihre Trommelkünste erproben und auf Cajons frei improvisieren und vorgegebene Rhythmen erlernen.  

In der anschließenden Feedback-Runde konnten die Schüler ihre ge-wonnenen Eindrücke mitteilen. Alle waren von dem tollen Angebot und der gastfreundlichen Atmosphäre begeistert. Einstimmig waren sie der Meinung: „Das war ein schöner Vormittag!“

Wo arbeitet der Bürgermeister?

Besuch der vierten Klassen im Rathaus in Burkardroth

 

Erwartungsvoll fuhren die vierten Klassen am Freitag, den 04. Mai 2018 nach Burkardroth, um dem Bürgermeister Herrn Waldemar Bug einen Besuch abzustatten. 

Nachdem die Schüler im großen und modern eingerichteten Sitzungssaal, da wo sonst die Gemeinderäte sitzen, Platz genommen hatten, lauschten sie mit Spannung den Worten von Herrn Bug. Nach einer freundlichen Begrüßung informierte er sie über ihre Gemeinde. Im lockeren Gespräch konnten die Schüler viele Ein- zelheiten, die sie im vorausgehenden Unterricht gelernt hatten, selbst nennen und erklären. Mit Interesse erfuhren sie aber auch noch Neues, wie z.B. welche Berufs- gruppen im Bauhof arbeiten und wie hoch der Haushaltsetats für das Jahr 2018 ist. 

Natürlich hatten die jungen Gäste auch allerhand Fragen vorbereitet, die sie an- schließend stellen konnten:

Wann ist die nächste Gemeinderatssitzung?

Macht Ihnen der Beruf Spaß?

Wie lange sind Sie schon Bürgermeister?

Gibt es bald eine E-Tankstelle in Burkardroth?

Haben Sie auch Zeit für Hobbys?

Was kann man gegen den Müll auf den Spielplätzen tun?

Wie lange arbeiten sie am Tag?

usw. 

Noch spannender wurde es, als die Kinder in die einzelnen Ämter gehen durften. Ziemlich verblüfft waren sie, als sie im Bauamt ihr eigenes Wohnhaus auf dem Bildschirm betrachten konnten. Da war der Andrang vor dem Computer doch sehr groß und die Verwunderung war in ihren Gesichtern deutlich zu erkennen.

Genauso erstaunt waren die Schüler im Einwohnermeldeamt. Nach der Angabe von Name und Geburtsdatum wurden ihre persönlichen Daten aufgerufen. Da wurde herzlich gelacht, als man von einzelnen Schülern ein süßes Kleinkindfoto betrachten konnte. Jeder wollte drankommen und freute sich sichtlich. 

Schließlich hatten die Kinder auch die Gelegenheit die Finanzkasse zu besuchen und waren von der schweren Tresortür und dem riesigen Schlüssel sehr beein- druckt. 

Nach einer Stunde war der Rundgang beendet, die Schüler bedank- ten sich mit einem kleinen Präsent bei ihrem Bürgermeister. Dieser verabschiedete die Schüler mit einem kleinen Giveaway. 

 

Im Klassenzimmer nachgefragt meinten die Schüler einstimmig: 

„Der Sitzungssaal war sehr nobel und modern eingerichtet. Herr Bug hat alle Fragen prima beantwortet und ist sehr sympathisch und nett. Es hat uns richtig gut gefallen.“    

 

 

    

Rettet die Wildkatze

 

 

Gespannt und mit großer Vorfreude machten sich die Klassen 4a und 4b am 15. Mai auf den Weg zum Wildpark Klaushof. Hier nahmen sie an einer Führung teil, die in Zusammenarbeit mit der Universität Würzburg von Lehramtsstudenten des Fachs Biologie entworfen und gehalten werden.

Spannend war es gleich zu Beginn, als die Kinder leise schleichend das Wildkatzengehege betraten. Trat doch im gleichen Augenblick das ausgewählte Exemplar neugierig heran und beäugte fast ohne Scheu die Besucher! So konnten die Schüler die prächtige Wildkatze schon zu Beginn genau betrachten und bewundern.

An mehreren Stationen lernten die Schüler die Unterschiede zwischen Katze und Wildkatze im Aussehen und Lebensweise kennen. Sie erfuhren, dass sie sich im Lebensraum Wald wohlfühlt, wenn dieser verschiedene Versteckmöglichkeiten wie z.B. Reisighaufen, umgefallene Bäume, Steinhaufen, Baumhöhlen und Gebüsche bietet.

An einer Sprunggrube konnten die Kinder ihre eigene Sprungkraft mit der der Wildkatze testen und vergleichen und staunten nicht wenig.

Mit Hilfe eines Puzzles wurden die Kinder über das Beutefangverhalten in den einzelnen Phasen – anpirschen, lauern, springen, fassen – informiert. Eifrig wurden die „Forschungsergebnisse“ in das Forscher- heft eingetragen.

Begeisterten Einsatz, Kreativität und Teamfähigkeit zeigten die Kinder beim Bauen eines Lebensraumes für die Wildkatze. Da wurden Äste, Zweige, Blätter und anderes Material herangeschleppt, miteinanderverbunden und aufeinandergestapelt. Die Zeit verging wie im Flug. Durch diese anschauliche Vermittlung erkannten die Schüler die Notwendigkeit von Brücken als Verbindung der Lebensräume sehr schnell und aus eigenen Stücken. An der abschließenden Besprechung beteiligten sich die Kinder mit Interesse und erkannten den Sinn und die Bedeutung solcher Tierbrücken. Die Kinder waren von der informativen und abwechslungsreichen Führung begeistert und traten als Wildkatzenexperten die Heimfahrt an – nicht ohne ein kleines Spielvergnügen auf dem dortigen Spielplatz.   

Uhrzeit (MEZ)

 

Grundschule Burkardroth

 

Steinbergstraße 44

97705 Burkardroth

Tel:09701 383

Fax:09701 8633

Tel. Schulhaus Lauter:

09734 394

FAX Lauter: 09734 1651

E-Mail:

verwaltung@gs-burkardroth.de

(c) Mondkalender
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Burkardroth