Apfelsaft aus eigener Kraft

 

Zusammen mit dem Team des Biosphärenreservates Rhön stand wieder einmal das beliebte Apfelmosten auf dem Programm. Viele Eltern hatten Äpfel aus dem eigenen Garten gespendet und so konnten die Kinder an fünf Stationen die einzelnen Schritte vom Apfel zum Saft handelnd erfahren. Endlich durften sie ihr selbst hergestelltes Produkt in die mitgebrachten Flaschen abfüllen und probieren. Viele „Lecker-Rufe“ waren zu hören und manche stellten erstaunt fest, dass der Saft ja besser als der aus dem Supermarkt schmeckt.

Ein Vormittag im Schulwald

 

Zusammen mit allen Klassen unserer Schule verbrachten wir interessante Stunden im Wald ... wandern, essen und trinken, Schätze sammeln, besondere Tiere entdecken, durch einen Dschungeltunnel laufen und, und, und ...

Die Hecke im Jahreslauf

 

So sieht die Heckenrose mit den vielen leuchtend roten Hagebutten im Herbst aus ... mal schauen, wie sie sich im Laufe des Jahres verändert.

Unser Klassenadventskalender

 

In diesem Jahr bastelten wir uns einen eigenen Adventskalender. Jedes Kind faltete und beklebte eine Würfelschachtel, was gar nicht so einfach war. Jetzt warten die Kinder gespannt, welchen Wunschgutschein sie für sich oder die ganze Klasse wohl bekommen werden.

Der Zahnarzt kommt

 

Auch dieses Jahr besuchte uns Dr. Staab wieder in der Schule und vermittelte den Kindern alles, was sie über Zähne wissen sollten. Aus mitgebrachten Lebensmitteln wurden die zahngesunden heraus-gefunden, mit Bildern die Teile des Gebisses benannt und mit Hilfe des Gebissmodells und einer Riesenzahnbürste die richtige Putztechnik veranschaulicht. Am Ende bekam jedes Kind noch eine Zahnbürste sowie ein interessantes Mal- und Rätselbuch geschenkt.

Pinguine am Südpol

Spielestunde in der 1/2 c

Da waren sich alle Kinder einig:

Verschiedene Gesellschaftsspiele kennenlernen und gemeinsam spielen – das hat viel Spaß gemacht!

Toll verkleidet - kaum zu erkennen!

Ein Vormittag im Wald

Zusammen mit der Klasse 1/2b machten wir uns auf in ein nahe gelegenes Waldstück. Dort gab’s viel zu entdecken. Höhepunkt war aber der Bachlauf, in dem noch etliche verschieden große Eisbrocken lagen. Die glitzernden „Riesenkristalle“ wurden bewundert und konnten prima zum Stauen des Wassers benutzt werden.

Der Osterhase hat sich im Gras versteckt

Kleine Künstler

Wir buttern

Uhrzeit (MEZ)

 

Grundschule Burkardroth

 

Steinbergstraße 44

97705 Burkardroth

Tel:09701 383

Fax:09701 8633

Tel. Schulhaus Lauter:

09734 394

FAX Lauter: 09734 1651

E-Mail:

verwaltung@gs-burkardroth.de

(c) Mondkalender
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Burkardroth