Unsere Klasse im Winter

Wir helfen beim Powerfrühstück im Januar 2017

Unser Klassenzimmer im Frühling

Beitrag der Klasse 1 / 2 f zum Thema Umwelt 2017

 

Nachhaltigkeit

Schulwald:

Im Laufe des Jahres besuchten wir mehrere Male unseren Schulwald. Dort schauten wir uns die verschiedenen Baumsorten an, besprachen die Wichtigkeit der Bäume für Mensch und Natur. Die Kinder sammelten Wurzeln, Schneckenhäuser, Tannenzapfen, Moos, Ästchen, etc… Was wir dort nicht fanden, brachten sie von Spaziergängen mit ihren Eltern mit.

In einem Projekt durften sie ihre eigene Wurzel gestalten. Wir hörten erst eine Geschichte von Waldgeistern. Danach schauten sich die Kinder ihre Wurzel genau an und wussten ziemlich schnell, wie ihr Waldgeist werden sollte. Mit Außenfarben und Pinsel bekamen ihre Wurzeln Farbe. Einige Mütter erklärten sich bereit, die Kinder mit Heißklebepistolen zu unterstützen. So bekam so manch ein Waldkauz Augen aus Schneckenhäusern oder Tannenzapfen. Einige Mädchen verwendeten auch Wollreste.

Die Ergebnisse wurden in der Schule für jeden sichtbar ausgestellt. Die Schüler waren sehr stolz auf ihre Werke.

Siehe Fotos im Anhang

 

Einheimische Pflanzen:

In unserem Schulhaus ist es Brauch, dass zu Beginn des Frühjahrs Bilder der jeweiligen Pflanzen, die gerade erblühen im Eingangsbereich an einer Glasscheibe sichtbar aufgehängt werden. So laufen die Schüler täglich an ihnen vorbei und lernen im Vorbeigehen die Namen der jeweiligen Pflanzen kennen. Auf dem Lehrerpult steht auch pro Woche jeweils eine dazugehörige Blume in der Vase.

 

Mülltrennung:

Zu Beginn des Schuljahres und auch dazwischen wird immer wieder kontrolliert, ob die Kinder den Müll richtig trennen. So gibt es einen Mülldienst, der jede Woche wechselt und der darauf aufmerksam macht, wenn sich mal wieder ein Plastikteilchen in den Restmüll verirrt hat oder ähnliches. Die Zweitklässler dürfen am Anfang den Erstklässlern helfen und schon nach kurzer Zeit klappt die Trennung ohne Zutun des Lehrers.

 

Achtsam mit Tieren umgehen:

Thema Tiere und Pflanzen auf der Wiese:

Sobald im Klassenzimmer ein Insekt auftaucht welcher Art auch immer, wird es vorsichtig und behutsam aus dem Zimmer in die Natur entlassen. Auch in Religion wird das Thema besprochen: Jedes Lebewesen ist wertvoll, sei es eine Spinne oder eine Biene, eine Maus oder eine Eidechse….

 

Thema Wasser.

Beim Thema gesunde Ernährung wurde besprochen, dass Wasser das gesündeste Getränk ist und dass Wasser lebenswichtig ist. Wir machen gemeinsame Trinkpausen nach den Bewegungsphasen. In unserer Schule soll demnächst auch ein Wasserspender angeschafft werden.

 

 

Uhrzeit (MEZ)

 

Grundschule Burkardroth

 

Steinbergstraße 44

97705 Burkardroth

Tel:09701 383

Fax:09701 8633

Tel. Schulhaus Lauter:

09734 394

FAX Lauter: 09734 1651

E-Mail:

verwaltung@gs-burkardroth.de

(c) Mondkalender
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Burkardroth