Die Klassen 4a und 4b machen eine Bacherlebnistour

 

Am Freitag, den 30.05.2014 machten die beiden Klassen eine geführte Tour an der Premich. Die Kinder entdeckten mit Hilfe von Kescher und Becherlupe im Wasser lebende Kleinlebewesen.

 

Die Tiere wurden verschiedenen Wasserqualitäten zugeordnet und auf einem Bodenbild fixiert. Zum Abschluss gestalteten die Kinder ihr eigenes Buch, in dem die gefundenen Tiere von ihnen gezeichnet worden sind.

 

Zuvor beschäftigten sich die Schüler im Rahmen der Schülerzeitung „Kids News“ mit der Köcherfliege. Sie recherchierten im Internet und guckten in verschiedenen Naturführer. Der entstandene Bericht wird am Ende des Schuljahres in den Kids News stehen.

Bericht:

KÖCHERFLIEGE

WARUM SO EIN KOMISCHER NAME

Die Köcherfliege lebt das ganze Jahr über am Bach. Die Köcherfliegenlarve ernährt sich von Pflanzen und Kleintiere. Die ausgewachsene Köcherfliege ernährt sie von Holz-und Pflanzenreste (Filtrierer). Sie ist eine Art räuberische Fliege. Der Name kommt von den Köchern die einige Larven bauen.

Der Name kommt von den Köchern, die einige Larven bauen. Aber die wird auch Pelzflügel genannt, weil ihre Flügel pelzig sind. Die Larven werden bis zu 10 bis 45 mm groß. Ihre Flügelspannweite beträgt 40-60 mm. Die erwachsene Köcherfliege versteckt sich tagsüber und wird erst nach der Abenddämmerung aktiv.

Die erwachsene Köcherfliege  sieht aus wie eine Motte. Die Larve der Köcherfliege lebt bis zu 3 Jahren. Jedoch leben die ausgewachsenen Tiere nur noch wenige Wochen zur Fortpflanzung.

Ergebnisse von Elias, Klasse 4b:

Uhrzeit (MEZ)

 

Grundschule Burkardroth

 

Steinbergstraße 44

97705 Burkardroth

Tel:09701 383

Fax:09701 8633

Tel. Schulhaus Lauter:

09734 394

FAX Lauter: 09734 1651

E-Mail:

verwaltung@gs-burkardroth.de

(c) Mondkalender
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Burkardroth