Ein Frühstück der besonderen Art

Im Rahmen der "gesunden Ernährung" besuchte uns am 28. Februar 2013 das Biosphärenreservat Rhön mit Mike und seiner Mannschaft. Gemeinsam bereiteten wir ein 6 Sterne Frühstück vor, von dem wohl jedes 5 Sterne Hotel nur träumen kann. Wir durften uns aus den  mitgebrachten Lebensmitteln ein eigenes gesundes Frühstück zubereiten. Da blieb kein Wunsch offen und wir genossen all die verschiedenen Gaumenfreuden. So konnten wir unser Getreide für unser Müsli  mit Hilfe einer Getreidemühle selbst mahlen oder auch den unbekannten Kichererbsen-Ingwer Brotaufstrich probieren.  Wir waren alle begeistert und ließen uns die Köstlichkeiten richtig gut schmecken. "So müsste die Schule jeden Tag sein", waren wir uns alle einig.  Neben dem köstlichen Frühstück gab es aber auch einiges zu lernen.
So wurden uns die wichtigsten Bestandteile (Wasser, Eiweiß, Kohlenhydrate, Vitamine und Fett) der verschiedenen Lebensmittel erklärt und wir bestimmten sie anhand der mitgebrachten Lebensmittel. Die Wichtigkeit einer ausge-wogenen Ernährung wurde uns mit Hilfe der Ernährungspyramide bewusst.
Das war ein toller Schultag – ganz nach unserem Geschmack.

Tatütata die Feuerwehr war da

Am 28. Januar besuchte uns im Rahmen unseres HSU – Themas "Feuer und Feuerwehr" der Feuerwehrkommandant Herr Müller von der freiwilligen Feuerwehr Stralsbach. Herr Müller zeigte uns die verschiedenen Feuerwehrausrüstungen für die unterschiedlichen Einsätze. Wie schwer so ein Feuerwehrhelm ist, bemerkten wir erst, als wir ihn einmal aufsetzen durften.
Der Feuerwehrkommandant erzählte uns viel über die Wichtigkeit der Feuerwehr und berichtete einiges von seinen gefährlichen Einsätzen. Er hatte sogar das neue Feuerwehrauto mitgebracht, das wir alle neugierig inspizierten. Wir waren überrascht über all die Dinge, die in so einem Spezialfahrzeug ihren Platz finden. Am Schluss durften wir sogar alle einmal  in dem Feuerwehrauto mitfahren. Unsere Spritztour führte uns durch Lauter und war sicherlich der Höhepunkt des Tages.


In der Weihnachtsbäckerei ...

Im Boden ist was los

Im Boden ist mächtig was los – diese Erfahrung durften wir am 10. Oktober 2012 machen. Wir wurden von der Universität Würzburg (Fachdidaktik Biologie) eingeladen, sie einen Vormittag im Klaushof zu begleiten. Schwerpunkt dieser kleinen Exkusion war es, den Laubstreubewohnern auf die Spur zu gehen. Wie viel tierische Bewohner eine Handvoll Walderde hat, war uns  vor diesem Tag wirklich nicht bewusst und ließ uns sehr staunen. Mit Pinseln, Pinzetten, Lupen und Mikroskopen suchten und bestimmten wir die verschiedenen Käfer, Würmer, Spinnen, Larven und Insekten und wir wurden zu richtig kleinen Forschern. Was diese kleinen Tierchen ökologisch leisten und wie wichtig sie für uns und unsere Umwelt sind, wurde uns nun bewusst und lässt uns sicherlich in Zukunft etwas vorsichtiger und sensibler mit "einer Handvoll Erde " umgehen.


Uhrzeit (MEZ)

 

Grundschule Burkardroth

 

Steinbergstraße 44

97705 Burkardroth

Tel:09701 383

Fax:09701 8633

Tel. Schulhaus Lauter:

09734 394

FAX Lauter: 09734 1651

E-Mail:

verwaltung@gs-burkardroth.de

(c) Mondkalender
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Burkardroth