Unsere Schülerbücherei - Unser Leseparadies

In Lauter:

In unserem Leseparadies können wir nach Herzenslust schmökern und Bücher ausleihen!

In Premich:

Seit etwas über 2 Schuljahren besitzt das Schulhaus in Premich eine eigene Schülerbücherei.

Liebevoll eingerichtet mit zwei Sofas, mehreren Sitzkissen und bunten Bildern lädt sie die Schüler zum Schmökern und Ausleihen ein.
Geöffnet ist unsere Bücherei Dienstag bis Freitag immer in der Vorviertelstunde von 7.25 Uhr bis 7.40 Uhr. Jeder Jahrgangsstufe steht ein Tag zur Verfügung, an dem die Kinder Bücher für zwei Wochen ausleihen können.
Außerdem können alle Lehrkräfte zu jeder Zeit unser Leseparadies nutzen, einfach um mit der Klasse (oder einen Teil) eine „etwas andere“ Lesestunde abzuhalten.
Der Bestand der Bücherei setzt sich aus älteren, gut erhaltenen, gespendeten Büchern zusammen und den Neuanschaffungen zur Eröffnung der Bibliothek. Dank einer Spende des Elternbeirates konnten im September zu Schulbeginn für 200 Euro neue Bücher gekauft werden.


Bei der Auswahl der richtigen Literatur achten die verantwortlichen Lehrkräfte darauf, dass unsere Bibliotheksbücher auch im Antolin-Programm zu finden sind, bei dem die Schule seit über zwei Jahren angemeldet ist und das von den Schülern sehr gut angenommen und genutzt wird.
Was ist Antolin?
Antolin ist ein innovatives Online-Portal zur Leseförderung und bietet Quizfragen zu Kinder- und Jugendbüchern, die die Schüler online beantworten. So sollen die Schüler auf ihren Weg zum eigenständigen Lesen und in der Entwicklung der eigenen Leseidentität gefördert werden. Hier wird das Lernen in der Schule mit dem Lesen am Nachmittag verbunden und den Lehrkräften bietet es Informationen zum Textverständnis und zur Leseleistung ihrer Schüler.

Wie finden sich die Kinder in der Bücherei zurecht?
Die Bücher bekommen zuerst einen gelben oder roten Streifen auf den Buchrücken geklebt. Gelb steht für 1./2. Klasse und rot für die Jahrgansstufen 3 und 4. Zur optischen Orientierung wurden die Regale zusätzlich mit farbigen Holzlatten versehen.
Dann bekamen die Bücher noch farbige Punkte, die für die einzelnen „Lesebereiche“ stehen:
Detektive – Pferde und Tiere – Sport und Spiel– Freundschaften – Fantastisches – Abenteuer – Geister und Vampire
Einige Bücher haben einen blauen Streifen auf dem Buchrücken, das sind unsere „Klassiker“, wie Astrid Lindgren, Paul Maar, Erich Kästner oder Ottfried Preußler, die wir als „Besondere Literatur“ hervorheben wollten.
            
Es gibt in unserer Bibliothek auch Bücher, die von den Kindern nicht ausgeliehen dürfen. Die Schüler erkennen sie am grünen Streifen auf dem Buch. Dabei handelt es sich um die vielen Sachbücher und Lexikas, die einen großen Teil der Bücherei ausmachen. Diese Bücher sollen allen zur Verfügung stehen und können aber jederzeit in die Klassen geholt werden, wenn im Sachunterricht ein entsprechendes Thema behandelt wird. In Ausnahmefällen, z.B. zur Vorbereitung auf ein Referat, darf ein Sachbuch auch einmal mit nach Hause genommen werden.
Die Schülerbücherei, wird von zwei Lehrkräften betreut, die sich um Neuanschaffungen kümmern, denn jedes Buch bekommt entsprechend seiner Kategorie eine Nummer und einen Buchstaben und muss in die Inventarliste am Computer eingegeben werden.
Unterstützt werden sie von Schülern und Schülerinnen aus den vierten Klassen, die am Morgen den Büchereidienst mit übernehmen. Alle Schüler der Grundschule Premich besitzen eine Ausleihkarte, auf der die Kennzeichnung des Buches (z.B. J42) notiert wird, außerdem das Datum des Abgabetages.
Im Buch wird zusätzlich noch einmal das Abgabedatum gestempelt (zur Kontrolle für Zuhause). Wird ein Buch wieder abgegeben, dann streicht man seine Kennzeichnung auf der Ausleihkarte wieder durch. Der Büchereidienst erinnert auch Schüler daran, ihr Buch abzugeben, wenn der Termin überschritten wurde. Sind einem Schüler einmal die zwei Wochen zu kurz, darf er gerne das Buch verlängern. Daneben ordnet der Büchereidienst Bücher in die Regale ein und kontrolliert, ob jedes Buch am richtigen Platz steht.

Natürlich wollten die Schüler auch einmal wissen, wie eine größere Bücherei aussieht und funktioniert und informierten sich in Burkardroth über die dortige katholische Gemeindebücherei.
Geduldig beantwortete die ehrenamtliche Leiterin Frau Kuhn alle Fragen und dann konnten die Kindern in den Büchern schmökern oder die Spiele ausprobieren, die man dort auch ausleihen konnte.

 

VIEL SPASS BEIM LESEN UND SCHMÖCKERN IN UNSEREM LESEPARADIES


Uhrzeit (MEZ)

 

Grundschule Burkardroth

 

Steinbergstraße 44

97705 Burkardroth

Tel:09701 383

Fax:09701 8633

Tel. Schulhaus Lauter:

09734 394

FAX Lauter: 09734 1651

E-Mail:

verwaltung@gs-burkardroth.de

(c) Mondkalender
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Burkardroth